Studien

Produkte

- Akustik
- Bausysteme
- Bauteile
- Befest.mittel
- Dämmung
- Dichtung
- Fassade
- Heizsysteme
- Holzwerkstoffe
- Leim/Klebstoff
- Maschinen
- Oberfläche

- Schrauben
- Software
- Terrassenbau
- Tondachziegel
- Trockenbau
- Verbind.mittel
- Überwachung

Wirtschaftsdaten

Newsletter


> PDF


Genießen Sie die Stille mit den neuen
Schalldämmprofilen von Rotho Blaas

Die Akustik ist die allgemeine Lehre vom Schall und seiner Ausbreitung. Die Bauakustik behandelt das Verhalten einer Schallwelle innerhalb einer Begrenzung. Holzstrukturen haben wie alle Leichtbaukonstruktionen allgemein eher schlechte schalldämmende Eigenschaften bei niedrigen und mittleren Frequenzen, besonders, wenn diese durch Kontaktgeräusche oder Eigenschwingung des Baukörpers erzeugt werden. Um höheren Wohnkomfort zu generieren, muss deshalb die Geräuschübertragung reduziert werden, d.h. die Elemente müssen durch den Einsatz von schalldämmenden Produkten entkoppelt werden. Rotho Blaas GmbH hat sich intensiv mit dieser Thematik auseinandergesetzt und eine Reihe neuer Lösungen entwickelt.


> PDF-Download

Neuheit: Optimale Raumakustik mit isofloc silencio 
Seit über 30 Jahren schützen Zellulosefasern in Dächern oder Wänden Bewohner erfolgreich vor Kälte, Hitze und Aussenlärm. Für gutes Wohlbefinden in Wohnräumen und ausgezeichnete Leistungsfähigkeit in Arbeitsräumen ist jedoch auch eine optimale Raumakustik wichtig. Die heutige Bauweise mit grosszügigen Grundrissen, offenen und voluminösen Raumkonzepten sowie schallharten Oberflächen wie Beton oder Glas verlangt vermehrt nach Akustiklösungen. Da Zellulosefasern besonders gut Schall absorbieren, hat isofloc das Akustiksystem isofloc silencio entwickelt, welches an der swissbau 2014 zum ersten Mal der breiten Öffentlichkeit präsentiert wird. isofloc silencio ist eine naht- und richtungslose, hoch schallabsorbierende Sprühbeschichtung auf Zellulosebasis zur Verbesserung der Raumakustik.


> PDF-Download

ISOAKUST –
DIE SCHALLSCHUTZ-STRUKTURBESCHICHTUNG
Der akustische Charakter eines Raumes wird vom Gesamtschallpegel, vom Direktschall und der Nachhallzeit bestimmt. Die Nachhallzeit ist maßgebend für den Klang im Raum: Lange Nachhallzeiten „verwischen“ die Töne und machen sie undeutlich. Zu kurze Nachhallzeiten lassen den Raum „dumpf“ und unbelebt wirken. Die federnden Zellulosefasern der ISOAKUST Schallschutz-Beschichtung reduzieren die Nachhallzeit. Gesprochenes oder Musik werden dadurch hörbarer und verständlicher.